Muki

Für Kinder ab 3 Jahren in Begleitung von Mami, Papi, Oma, Opa, Gotti, Götti, …

Was ist Mukiturnen?

Im Muki-Turnen wird in vielseitigen und abwechslungsreichen Erlebnislektionen die Freude an der Bewegung bei Kindern und Eltern geweckt, gefördert und erhalten. Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren und ein Elternteil spielen, probieren, entdecken, erfinden, erfahren, erleben und bewegen sich freudvoll miteinander. Mütter und Väter werden angesprochen, sich aktiv und gemeinsam mit dem Kind zu bewegen.

Kinder erhalten im Muki-Turnen wertvolle Impulse für eine optimale Förderung der physischen und psychischen Entwicklung. Gezielte Spiele und Übungsformen mit viel Raum zum selber
Ausprobieren ermöglichen den Kindern, ihr Selbstvertrauen und ihre Selbständigkeit zu stärken. In der Gruppe machen sie wertvolle Erfahrungen ihrer Selbstwirksamkeit.


Mittels Bewegungsgeschichten, Vorstellungsbildern und Rollenspielen, üben sich die Kleinen
altersentsprechend über Phantasie und Nachahmung in den verschiedenen Grundtätigkeiten.
Dadurch wird die Vernetzung der linken und rechten Gehirnhälfte sowie die Sprachkompetenz
gefördert.

Die altersgerecht phantasievoll aufbereiteten, regelmässigen Bewegungserlebnisse machen dem Kind viel Freude und gleichzeitig wird auch die Bewegungskompetenz und das Körperbewusstsein der erwachsenen Begleitperson erhalten und gefördert. Die Eltern können so in der Turnhalle unter Anleitung ein freudig aktives Vorbild sein, was sich nachhaltig positiv auf das spätere Bewegungsverhalten des Kindes sowie seine Beziehung zum eigenen Körper auswirkt.

Insbesondere die liebevolle Zuwendung in der Förderung körperlicher Aktivitäten tragen
grundlegend zur frühkindlichen Entwicklung bei und unterstützen die Gesamtentwicklung des
Kindes positiv.

Leiterteam

  • Anna Kamm